Lachen ist gesund !

Wieviele Psychologen braucht man um eine Glühbirne auszuwechseln?   — nur einen, aber die Glühbirne muß auch wirklich wollen....

***************

Was ist der Unterschied zwischen einem intelligenten Vorarlberger und dem Ötzi? Den Ötzi hat man schon gefunden!

******************************** ***********

 

Warum werden die Lottozahlen immer so langsam vorgelesen?

Na, damit die Wiener auch mitschreiben können!
 
*******************
 
Wieso erschuf Gott die Tiroler? Er wollte testen, ob auch Menschen ohne Gehirn lebensfähig sind!
 
*****************
 
Warum essen Burgenländer keine Essiggurkerl? Weil sie mit dem Kopf nicht ins Glas kommen!
 
*******************
 
 
Warum ist es im Burgenland immer so nebelig? Damit Gott nicht sieht, was für Trotteln er erschaffen hat.
 
*******************
 
Warum schleichen die Kärntner am Bahnhof umher? Weil dort steht: Achtung Geleise!
 
************************
 
 

Ein Mann will die Katze seiner Frau heimlich loswerden und beschließt, sie auszusetzen. Er nimmt sie mit ins Auto, fährt 20 Häuser weit, setzt die Katze aus und fährt heim.

Zehn Minuten später ist die Katze auch wieder da.

„Na gut“, denkt sich der Mann, „war vielleicht ein wenig zu kurz die Strecke“.

Er setzt sich wieder mit der Katze ins Auto, fährt 5 Kilometer weit und setzt sie aus. Zwanzig Minuten später ist die Katze wieder zu Hause.

„Jetzt reichts!“, denkt sich der Mann, nimmt die Katze mit ins Auto und fährt 20 Kilometer, dann durch den Wald, über eine Brücke, rechts, links und setzt die Katze dann schließlich mitten im Wald auf einer Lichtung aus. Eine halbe Stunde später ruft der Mann zu Hause an.

„Ist die Katze da?“, fragt er seine Frau.

„Ja, warum?“

„Hol sie mal ans Telefon, ich hab‘ mich verfahren.“

************************************

Da kam ein Städter und kaufte von einem Bauern einen Esel für 100 Euro. Der Bauer versprach das Tier am nächsten Tag bei dem Käufer abzuliefern.

Am nächsten Tag kam der Bauer und bedauerte, dass der Esel gestorben war.

„In dem Fall“, sagte der Städter, „will ich mein Geld zurück.“

Der Bauer bedauerte wieder, denn er hatte das Geld schon am Vortag ausgegeben. Also sagte der Städter er wolle den toten Esel haben.

„Nun, was willst du mit dem Kadaver?“

„Ich werde ihn verlosen!“

„Du kannst doch keinen toten Esel verlosen!“

„Sicher kann ich, pass nur auf: Ich sag niemandem, dass er tot ist!“

Einen Monat später treffen sich die zwei wieder.

„Na, hast du den toten Esel losbekommen?“

„Sicher! Ich habe 500 Lose zu je 2 Euro verkauft und hab 998.00 Euro Profit gemacht!“

„Hat sich denn da keiner beschwert?“

„Nur der, der gewonnen hat. Und dem hab ich seine zwei Euro zurückgegeben.“

*****************************

Drei Bauern sitzten zusammen auf einer Parkbank. Sagt der eine:
„Meine Frau hat das doppelte Lottchen gelesen und hat Zwillinge bekommen!“Sagt der Zweite:„Ach das ist doch noch gar nichts! Meine Frau hat Schneewittchen und die 7 Zwerge gelesen und hat Siebenlinge bekommen!“ Plötzlich springt der Dritte auf! Fragen die andern beiden: „Was hast du denn plötzlich?“ Er: „Ich muss schnell nach Hause! Meine Frau liest gerade Allibaba und die 40 Räuber!“

****************************

In der Steiermark wollte man den Kindern beibringen, nach der Schrift zu sprechen. Nach 2 Wochen Projetkzeit kommt die Lehrerin ins Klassenzimmer und fragt, ob irgendwer einen hochdeutschen Satz zum Vortragen hätte. Ein Bub meldet sich und meint:

„Heute morgen kam mein Vater onanierend die Treppe hinunter.“

Die Lehrerin starrt ihn mit riesigen Augen an. Verwirrt bittet sie ihn, den Satz nochmals zu wiederholen. Als er ihn noch 2 mal ausgesprochen hat, meint die Lehrerin verlegen:
„Bitte, sag den Satz mal normal im Dialekt, weil ich versteh´ KEIN Wort!!!“

Also setzt sich der Bursch nochmal gerade hin und beginnt:
„Na, heit in da Frua hots in Votan bei de Stiagn obegwichst…“

*********************************

 

Nach oben