Steirische Rezepte

SUPPEN- und VORSPEISEN

 

******************************************************************************

Saure Milchsuppe(steirische "Stosuppe")

1/2 l Buttermilch oder saure Milch,
40 g Mehl, 1/2 l Wasser, Salz,
1 TL Kümmel, 1/8 l saurer Rahm.

Saure Milch oder Buttermilch mit dem Mehl versprudeln, in das siedende, gesalzene, mit Kümmel gewürzte Wasser einsprudeln lassen und kurz kochen lassen. Vor dem Anrichten den sauren Rahm dazurühren. Mancherorts kocht man dazu einige geschälte Erdäpfel in Salzwasser und gibt sie dann zerkleinert oder zerstoßen in die Suppe. Diese saure Milchsuppe kann auch mit Schnittlauch bestreut werden.

******************************************************************************

Steirische Klachlsuppe (Schweinshaxensuppe)

1 1/2 l Wasser, 40 g Mehl,
1 kg Schweinshaxen, Suppengrün,
Schwarten, Salz, 1 Zwiebel,
1 Lorbeerblatt, Majoran,
Wacholder- oder Pfefferkörner
(oder Knoblauch, Pfeffer, Salz, Kümmel),
etwas Essig.

Schweinshaxen vom Fleischhauer in Scheiben hacken lassen, mit den gewünschten Gewürzen, Suppengrün und Zwiebelscheiben weich kochen (im Druckkochtopf etwa 45 Minuten), dann mit Essig säuern und abseihen. Eine lichte Einbrenn aus Fett und Mehl mit der abgegossenen Suppe vergießen und das von den Knochen gelöste Fleisch hineingeben.

Oder das Mehl mit kaltem Wasser versprudeln, in die heiße Kochbrühe einkochen und das Fleisch hineingeben.

Oder man kann die Suppe auch extra essen und die Haxln gesalzen und gepfeffert mit frisch gerissenem Kren anrichten

Die Klachelsuppe gab es früher an Schlachttagen und wurde in der Südost-Steiermark meist mit Heidensterz gegessen. Man kann Salzerdäpfel oder gebähte Brotschnitten dazu servieren.

******************************************************************************

Schilcher- Erdäpfel- Rahmsuppe

1 Zwiebel, 1 Stange Porree,
1/4 l Schilcher, 500 g Kartoffeln,
1/2 1 Rahm, 1 Rindsuppenwürfel,
2 - 3 Knoblauchzehen, Majoran, Muskatnuss,
Salz, Kürbiskerne, etwas Kürbiskernöl.

Zwiebel abziehen und in kleine Würfel schneiden. Porree putzen und in Ringe schneiden. Beides in der zerlassenen Butter anschwitzen; mit dem Schilcher ablöschen und etwas einköcheln lassen.
Den Rahm zugießen, Rindsuppenwürfel einbröseln, Knoblauch dazu pressen. Mit Majoran und Muskat würzen.

Die geschälten und in Würfel geschnittenen Kartoffeln zugeben und zugedeckt weichkochen lassen. Die Suppe mit dem Mixstab pürieren und mit Salz abschmecken.

Mit gerösteten Kürbiskernen und ein paar Tropfen Kürbiskernöl als Einlage anrichten.

******************************************************************************

Nach oben