Steir. Mundart : Buchstabe K


Kaiserschmarren,der= süße Mehlspeise aus Palatschinkenteig
Kaldaunen (Pl.) = Rindermagen
Kapaun, der = verschnittener Hahn
Karfiol, der = Blumenkohl
karnifeln = jmd. schlagen o. drangsalieren
kartentippeln = Karten spielen
kastelhupfen = tempelhüpfen
Kasten, der = Schrank
Katz', die = attraktive Frau
Katzelmacher (Pl.) = Italiener
keppeln = klönen, quasseln
Keusche, die = Kate, Klause, kleiner Gehöft
kifeln = kartenspielen
Kirta(g), der = Kirchweihfest, Kirchtag
Kitt, der = Brot
klacheln = wackeln
Klachelsuppe, die = Suppe aus Schweinefüßen
Kladderadatsch, der= Unordnung, unübersichtl. Komplex
Klafiat'n, die = Hut
Klafter, das = Raummaß für Holz
Klapotez, das = Windrad der Weinbauern
klesch'n = knallen, zuschlagen
Klescher, der = Knall
kletzeln = herumkratzen
Kletzen (Pl.) = getrocknete Birnen
Kletzenbrot, das = Früchtebrot
klewa = ungefähr, etwa (weststeir.)
klinseln = sirren, feines klingeln
Kluppe, die = Wäscheklammer
kneißen = durchschauen, begreifen
Knofler, der = Fan
knotzen = lümmeln, fläzen
Kö(ch), der = Kampf
Koch, das = Brei
Kofel, der = spezielle Bergform
Kogel, der = kegelige Bergform (oft ehem. Vulkan)
Koschpel, die = Schweinefutter (aus Haushaltsresten)
Kracherl, das = Limonade
Krainer, die = spez. Brühwurst
kral(l)en = klettern
Krambambuli, der = starker Schnapstee
Kranawitt = Wacholder
Krapfen, der = Berliner; häßliche Frau
krawutig = wütend
kraxeln = klettern, bergsteigen
Kraxen, die = wacklige Konstruktion; kaputtes Auto
Kren, der = Meerrettich
Kriecherl, das = gelbe Pflaume
kropferzen = spucken, rotzen
Krowod, der = Kroate, Balkanbewohner
Krügerl, das = ein halber Liter Bier
Kruschpeln (Pl.) = Knorpel
Kruzineser! = ein Fluch
Kruzitürken = ein Fluch
kübeln = saufen (salopp)
kufteln = rangeln, rumschubsen
Kukuruz, der = Mais
kurbeln = raufen
Kutteln (Pl.) = Tiermagen

Nach oben