Besonders schöne Eisenbahnstrecken. 1.Teil

 

Murtalbahn

Geheimtipp für Romantiker

Obwohl auf der Murtalbahn im Regelbetrieb nur mehr moderne Triebwagen und Dieselloks im Einsatz sind, werden auch heute noch einige der liebenswerten, schnaubenden Dampflokomotiven für "Oldtimer-Fahrten" instandgehalten.

Die Dampfzüge, die sich längst zu einem Geheimtipp für Eisenbahnfreunde und Romantiker entwickelt haben, führen Sie in gemütlichen Uralt-Waggons durch Wald und Au, entlang einer malerischen Gebirgskulisse und einer natürlich grünen Mur. Wenn Sie während der Fahrt eine Stärkung brauchen, stehen Ihnen die beiden Buffetwagen, die leuchtend rote "Murtalbar" (ursprünglich ein Salonwagen Kaiser Franz Josefs) und die grün gestrichene "Steirerbar" zur Verfügung. Weil eine Reise mit dem Bummelzug natürlich auch unterhaltsam sein soll, wird steirische Volksmusik zum besten gegeben.

Als ganz besondere Attraktion haben Sie auf der Murtalbahn ganzjährig die Möglichkeit, sich den Wunsch "einmal selbst Lokführer sein" zu erfüllen. Unter Anweisung eines erfahrenen Lokomotivführers können Sie Regler, Ventile und Lokpfeife selber bedienen. Zur Erinnerung an diese Fahrt erhalten Sie die "Amateurlokfahrbescheinigung". Der Preis für Sonderzüge bzw. Amateurlokfahrten richtet sich nach der durchfahrenen Strecke, der Ausbleibezeit sowie der Anzahl der mitfahrenden Personen.

 

Nach oben